Klebeband mit Aluminium

Klebeband mit Aluminium oder richtig gesagt Aluminiumklebeband besteht aus einer dünnen, selbstklebenden Aluminiumfolie, die zB dazu verwendet werden, um Aluminium beschichtete Stoffe und Lüftungskanäle abzudichten.

Weil das aus Aluminium bestehende Klebeband sehr gut gegen UV Einstrahlungen und bei vielen Wettersituationen schützt, lässt sich dieses sehr gut im Außenbereich einsetzen. Man kann damit zB die Scheiben eines Gewächshauses abdichten.

Starkes Panzertape mit Beschriftung

Das Panzertape ist ein echter Allrounder und findet in vielen Gebieten seine Verwendung. Durch das speziell angefertigte Gewebeband lassen sich besonders schwere Dinge befestigen. Das Wort Panzer steht dabei für Stabilität und Beständigkeit. Es ist ein Begriff der vom Militär stammt und den normalen Namen eines Klebeband ersetzt.

Aber auch das stark klebende Panzertape kann mit Schriftzügen und Motiven bedruckt werden. Beim Bestellen von Panzertape-Rollen kann man seinen Wunschtext und auch eine Grafik angeben, die direkt auf das Klebeband gedruckt werden.

Doppelseitiges Klebeband mit ernormer Haftkraft

Mit doppelseitigem Klebeband kann man nicht nur Bodenbeläge befestigen, sondern es eignet sich auch, eine gute Haftkraft vorausgesetzt, zum Befestigen von diversen Wandplatten und Belägen. Hierbei kommt es auf das reale Gewicht der Platten an. Dabei ist zu beachten, dass das Gewicht durch die Schwerkraft zunimmt.

Besonders wichtig ist es, dass die zu beklebenden Flächen frei von Schmutz und Fett sind. Außerdem sollten die Flächen glatt sein. Ist dies nicht der Fall, kann man eine Fuge an der Fläche fräsen, die in der Breite des Klebenbandes ist. Das Klebeband haftet dann sicher an der Oberfläche.

Im Test: Marken Klebeband oder von Discounter

Wir haben einmal den Praxistest gemacht und hochwertiges Markenklebeband gegen billiges Klebeband aus dem Discounter getestet. Das Ergbnis war mehr als erschreckend: Während wir beim Markenklebeband durchweg positive Erfahrungen sammeln konnten, viel das Billigband komplett durch.

Nicht nur dass das Klebeband von minderwertiger Qualität ist, viel schlimmer wiegt, dass die versprochenen Eigenschaften gar nicht oder nur zum Teil erfüllt werden. Dass das doppelseitige Klebeband nicht richtig klebt ist ja nicht so schlimm, aber dass sich das Malerkrepband nicht mehr von der Tapete lösen lässt ist doch schon ein sehr großer Qualitätsmangel.

Klebeband

Als Klebeband bezeichnet man PVC oder Papierstreifen, die entweder einsichtig oder doppelseitig mit Klebstoff bestrichen sind. Es gibt sie auch als Textilbänder oder Metallbänder. Klebebänder gibt es bereits seit 1901 und wurden Anfangs in der Produktion von Autos verwendet. Man konnte damit bei der Lackierung bereits fertige Teile abdecken. Anfangs bestand das Klebeband aus Kreppapier, was aber nicht besonders reißfest war. Ab 1925 wurde es beschichtet und somit stabiler.

In der heutigen Zeit verwendet man Klebeband häufig als Verpackungsband für Pakete und Versandboxen. Große Unternehmen bedrucken die Bänder mit Ihrem Logo, was einen nicht unwesentlichen positiven Werbeeffekt hat. Auch wenn PVC Klebebänder am stabilsten sind, gelten sie doch als Umweltsünder, da das verwendete PVC in der freien Natur nur schwer abbaubar ist.



Doppelseitiges Klebeband

Doppelseitiges Klebeband zeichnet sich dadurch aus, dass es besonders stabil ist und, wie der Name schon sagt, auf beiden Seiten klebt. Es kommt in der Regel beim Verlegen von Bodenwaren zum Einsatz. Da die Klebeflächen extrem belastbar sind, lässt sich das doppelseitige Klebeband nur schwer wieder entfernen.


Klebeband bedrucken

Klebeband

Weitere Blogbeiträge zum Thema:

Klebeband Klebeband bedrucken Klebeband bedruckt Klebeband mit Logo Paketklebeband bedruckt Gaffa Tape Gewebeklebeband Kreppband Dampfsperre Klebeband Absperrband bedruckt Klebeband Klebeband bedruckt Kreppband Kreppband